Ein Kurort, dessen Quellen als die Ergänzung der Karlsbadkur empfehlen sind. Die Halle der Quelle Ottův und die Badegebäuden sind jetzt verlassen, unzugänglich. Die Quelle Ottův pramen ist provisorisch beim Brustbild vom Badearzt Josef Löschner ausgeführt. Hinter dem Badeteil im Tal von Lomnice und links hiter dem Fluss Ohře gibt es ein geräumiger Komplex von Abfüllräumen das Mineralwasser "Mattoni".
Interessante Orte in Kyselka: Holzbrücke Radošovský, Badegebäude, Aussichtsturm auf Bučina.
Nach Kyselka führt aus Karlovy Vary die interessante rot markierte Taltrasse mit Abbiegungen zu:
Felsen Šemnická skála
Elffelsen (3km südwestlich von Kyselka) - es geht um ca. 60 zylindrischen Höhlen mit dem Durchschnitt von einigen Zentimeter bis 1,5 Meterm. Die Höhlen sind bis 5 Metern tief. Nach geschichten haben hier die Elfen gewohnt. Die Elffelsen sind das Naturschutzgebilde.
Otto´s Mineralquelle bei Dr. Löschner Otto´s Mineralquelle bei Dr. Löschner
Otto´s Mineralquelle bei Dr. Löschner
Kurort Kyselka Kurort Kyselka
Der Kurort
Aussichtsturm Bučina Aussichtsturm Bučina
Aussichtsturm Bučina
Kyselka Kyselka
Kyselka
Kyselka Kyselka
Kyselka
Kyselka Kyselka
Kyselka
Kyselka Kyselka
Kyselka
Kyselka Kyselka
Kyselka
Kyselka Kyselka
Kyselka
Kyselka Kyselka
Kyselka